Reisen von 7 bis 20 tagen

 

Hier finden Sie einige Reiseabläufe um Ihnen eine Vorstellung von der Art der Touren zu geben die wir Ihnen anbieten können, damit Sie die Schönheit und Einzigartigkeit der Maya-Kultur in Guatemala entdecken können. Wir können Ihnen diese Touren gemäss Ihren persönlichen Interessen und Budget massschneidern.

Wenn Sie nicht finden sollten was Sie suchen, zögern Sie bitte nicht uns mit Ihre Fragen und Bedürfnissen zu kontaktieren. Wir sind hier, um Ihnen bei allen Ihren Reiseanforderungen zur Seite zu stehen, um Ihren Aufenthalt in Guatemala so unvergesslich wie möglich zu machen. Wenn Sie eine Gruppe sind, eine Familie oder ein Einzelreisender – Sie sind bei uns herzlich willkommen.

berücksichtigen:
• Erleben Sie eine Nacht in dem Heim einer authentischen Maya-Familie
• Lassen Sie sich einen Reitnachmittag oder -ausflug organisieren
• Wandern Sie für 2 - oder 3 Stunden rund um den Atitlan-See oder für 3 oder 5 Tage im Peten Dschungel
• Nehmen Sie an einer unserer Fahrradtouren in der Umgebung des majestätischen Agua Vulkans in der Nähe von Antigua teil
• Erfahren Sie mehr über unsere Guatemaltekische Küche durch die Teilnahme an einem Kochkurs
• Nehmen Sie einen Helikopterflug und fliegen Sie über Guatemalas aktiven Vulkanen

Für Ihre Unterkunft bieten wir Ihnen eine Vielzahl von verschiedenen Hotels and, die auf Ihr Budget zugeschnitten sind, einschließlich Hostels, Touristenklasse ** / ***, Komfortklasse *** / ****, Superior-Klasse **** / ***** und luxuriöse Boutique-Hotels.
Sie können unabhängig reisen oder von einem zweisprachigen Reiseleiter für die ganze Reise begleitet werden, oder ein lokaler Reiseleiter kann Sie für einen halben Tag oder einen ganzen Tag in den wichtigsten Orten begleiten.

"PETEN 89" - 9 TAGE / 8 NÄCHTE. Abfahrt Dienstags und Freitags

Tag 1 - Guatemala-Stadt - Antigua
Empfang am Flughafen und Transfer zum ausgewählten Hotel in Antigua.

Tag 2 - Antigua
Rundgang durch die charmante Kolonialstadt Antigua, die die Hauptstadt des Vizekönigreichs von Guatemala von 1543 bis 1773 war. Antigua ist seit 1979 UNESCO Kulturerbe.

Besuchen Sie den Zentralen Platz mit dem Generals-Palast, dem Ratshaus, die Kathedrale , die Kirche La Merced und eine Jade Fabrik und Museum als eine Einführung in die klassische Maya-Kultur. Schließen Sie die Tour mit dem Besuch eines lokalen Kunsthandwerksmarktes ab.


Tag 3 - Antigua - Chichicastenango - Atitlan See
Reise in das Hochland von Guatemala, wo Sie in Kontakt mit der lebendigen Maya-Kultur kommen
Besuch von Chichicastenango, wo Sie den größten und buntesten Markt in Guatemala besuchen. In dieser Stadt wird immer noch der heilige Maya Kalender Tzolk'in beachtet und an der Santo Thomas Kirche können Sie eine faszinierende Mischung aus katholischen und traditionellen Maya-Riten sehen. Am Nachmittag Transfer nach Panajachel um dort die Nacht zu verbringen.

Tag 4 - Atitlan See
Am Morgen Bootstour auf dem See um zwei indigene Tz'utujil Dörfer zu besuchen: Zuerst besuchen Sie San Juan la Laguna, wo Sie an einer kulturellen Tour teilnehmen. Durch diese Tour lernen Sie über die lokalen Kunsthandwerke wie z.B. das Weben und das Faerben mit natuerlichen Farben. Dann besuchen Sie Santiago Atitlan, dem größten Dorf am Ufer des Atitlan-See. Die Handwerker sind spezialisiert auf Temperabilder, Holzarbeiten und Webereien. Am Nachmittag Rückkehr zu Ihrem Hotel.

Tag 5 - Atitlan See - Quetzaltenango
Transfer nach Quetzaltenango und Besuch von San Andres Xecul mit seiner bunten Kirche, und von Totonicapan an seinem Markt Tag, wo Sie einen wirklich authentischen Maya Hochlandmarkt außerhalb des üblichen Tourismus Weges genießen können. Am Nachmittag entspannen Sie sich in den erfrischenden heißen Schwefelquellen von Fuentes Georginas, in einer üppigen subtropischen Umgebung. Nacht in Quetzaltenango.

Tag 6 - Quetzaltenango - Guatemala-Stadt
Nach dem Frühstück Besuch des Almolonga Tales und seinem Markt. Almolonga bedeutet "der Ort, wo das Wasser sprudelt", und der Ort ist als die Kornkammer von Guatemala bekannt. Hier werden riesige Mengen von Gemüse, Brokkoli, Blumenkohl, Karotten, Kartoffeln, Rüben, Zwiebeln etc. angebaut, welche auf den lokalen Märkten rund um Guatemala weiterverkauft werden. Im Anschluss Besuch der kleinen Stadt Zunil, wo man das Haus von Maximón, einem lokalen Maya 'Heiligen' besuchen kann. Die lokalen Maya kommen jeden Tag, um präkolumbianischen Rituale und Zeremonien durchzuführen. Transfer nach Guatemala Stadt. Auf dem Weg besuchen Sie die archäologische Stätte von Iximche, die die Hauptstadt des späten Post-Klassischen Maya Kaqchiquel Königreiches von 1470 bis zu seiner Aufgabe im Jahr 1524 war.

Tag 7 - Guatemala-Stadt - Flores - Yaxha
Flug von Guatemala City nach Flores. Transfer nach Yaxha und Besuch der archäologischen Stätten von Yaxha und Topoxte. Yaxhá besteht aus mehr als 500 Strukturen, darunter 40 Stelen, 13 Altäre, 9 Tempelpyramiden, und 2 mesoamerikanischen Ballspielplätze. Die Spitze des Tempels 216 bietet einen fantastischen Blick auf die beiden Yaxha Seen und den umliegenden Dschungel. Nacht in einer Eco-Lodge in der Mitte des Dschungels.

Tag 8 - Yaxha - Tikal - Flores - Guatemala-Stadt oder die Erweiterung nach Belize
Transfer nach Tikal für einen Besuch von einer der grössten archäologischen Stätten in Mittelamerika. Entdecken Sie den berühmten großen Platz mit dem Tempel I und II, dem Tempel IV, der der höchste bekannte Tempel in der Maya-Welt ist, Tempel III und V, die Nord-und Mittel Akropolis, sowie die Verlorene Welt, die ein astrologische Beobachtungszentrum ist. Am Nachmittag Transfer nach Flores um Ihren Flug nach Guatemala Stadt zu besteigen. Nacht

Tag 9 - Guatemala-Stadt - Flughafen
Transfer Hotel - Flughafen um Ihrem internationalen Flug zu nehmen.

"MAYAS VON HEUTE UND GESTERN 11-12" - 12 TAGE/11 NÄCHTE
Abfahrt Dienstags und Freitags

Tag 1 - Ihr Land-Guatemala-Stadt
Empfang am Flughafen und Transfer zum ausgewählten Hotel in Antigua.

Tag 2 - Guatemala-Copán (Honduras)
Früh am Morgen, Transfer nach Copan um eine der faszinierendsten Maya-Stätten zu besuchen. Copan war die Hauptstadt eines großen Klassischen Maya Reiches welches vom 5. bis 9. Jahrhundert n. Chr. bestand. Copán war für mehr als zweitausend Jahren bewohnt. Der Besuch umfasst die Akropolis, die aus zwei großen Plätzen besteht, dem Ballspielplatz, welcher der zweitgrößte in Mittelamerika ist, der Hieroglyphentreppe, und die große Plaza, berühmt für ihre Stelen und Altären. Eine optionale Tour ist der Besuch des Skulpturenmuseum und des Macaw-Vogelparks.

Tag 3 - Copan - Quirigua - Puerto Barrios - Livingston
Nach dem Frühstück Transfer zur archäologischen Stätte von Quirigua, die berühmt ist für seine größten Stelen in der Maya-Welt. Quirigua wurde in 1979 zum Kulturerbe der Menschheit erklärt. Weiter geht es nach Puerto Barrios. Bootstransfer über den Golf von Honduras nach Livingston, einem Garifuna Dorf mit karibischem Flair, um dort die Nacht zu verbringen.

Tag 4 - Livingston - Rio Dulce - Flores
Genießen Sie die Karibische Umgebung dieses Fluss auf einer 2 1/2 Stunden langen Bootstour. Sie besuchen die Vogelinsel, wo Sie eine Vielzahl von Wasservögeln beobachten können, Sie durchqueren den beeindruckenden Rio Dulce Canyon, Sie besuchen das Ak'Tenamit Entwicklungsprojekt welches den lokalen Maya Queq'chi Kindern eine Bildung gibt, Sie sehen die heissen schwefelhaltigen Wasser und Sie besuchen das winzige Castillo San Felipe. Weiter geht es nach Flores für die Nacht.

Tag 5 - Flores - Yaxha
Transfer nach Yaxha um die archäologische Stätte zu besuchen. Die archäologische Stätte besteht aus mehr als 500 Strukturen, darunter 40 Stelen, 13 Altäre, 9 Tempel Pyramiden, 2 mesoamerikanischen Ballspielplätze, und einem Netzwerk von sacbeob (zeremoniellen Strassen). Die Spitze des Tempels 216 bietet einen fantastischen Blick auf die beiden Yaxha Seen und dem umliegenden Dschungel. Nacht in einer Eco-Lodge in der Mitte des Dschungels

Tag 6 - Yaxha - Tikal - Guatemala-Stadt
Transfer nach Tikal um einer der größten Stätten der Maya-Welt zu besuchen. Besuch des berühmten Grossen Platzes mit den Tempeln I und II, dem Tempel IV, der der höchste bekannte Maya-Tempel in der Welt ist, Tempel III und V, die Nord-und Zentral Akropolis, sowie die Verlorene Welt, welche ein astrologisches Beobachtungszentrum ist, wo Sie aus erster Hand über die Maya-Astronomie und Astrologie, die Bedeutung der Zeit und ihre Messung, den Maya Kalender, und die besonderen kosmischen Einflüsse jeden Tages lernen werden. Tikal erreichte seinen Höhepunkt um 700 n. Chr. unter seinem König Hasaw Chan Kawil (AD 682 AD 734). Am Nachmittag Transfer nach Flores, um das Flugzeug zurück nach Guatemala-Stadt zu besteigen.

Tag 7 - Guatemala-Stadt - Atitlan See
Transfer zum Atitlan See, einem bildschönen See, der von drei eindrucksvollen Vulkanen umgeben ist. Adlous Huxley beschrieb ihn als deb "schönsten See der Welt". Nach der Ankunft Bootstour auf dem See um zwei indigene Tz'utujil indigenen Dörfer zu besuchen: Zuerst besuchen Sie San Juan la Laguna, wo Sie an einer kulturellen Tour teilnehmen. Durch diese Tour lernen Sie über die lokalen Kunsthandwerke wie z.B. das Weben und wie man mit natuerlichen Farben faerbt. Dann besuchen Sie Santiago Atitlan, dem größten Dorf am Ufer des Atitlan-See. Die Handwerker sind spezialisiert auf Temperabilder, Holzarbeiten und Webereien. Am Nachmittag Rückkehr zu Ihrem Hotel. Nacht.

Tag 8 - Atitlan See - Huehuetenango
Transfer nach Huehuetenango. Auf dem Weg besuchen Sie die indigenen Dörfer Solola und Salcajá an ihren Markt Tagen. Dann besuchen Sie San Andres Xecul mit seiner berühmten Barockkirche und San Cristobal Totonicapan. Nacht in Huehuetenango.

Tag 9 - Huehuetenango - Cuchumatanes - Chichicastenango
Besuchen Sie einen der authentischsten Märkte von Guatemala, mit der wunderbaren Landschaft der Cuchumatanes und eine Straße, die Sie auf eine Höhe von über 3000 m führt. Am Nachmittag Transfer nach Chichicastenango für die Nacht.

Tag 10 - Chichicastenango - Antigua
Am Morgen besuchen Sie den größten und buntesten Markt in Mittelamerika sowie die Kirche Santo Tomas, wo Sie den Synkretismus der Katholischen und der Maya-Religion erleben können. In dieser Stadt wird immer noch der heilige Maya Kalender Tzolk'in beachtet. Sie sehen auch Pascual Abaj, einen "Maya-Opferaltar" und den Friedhof. Am Nachmittag Rückfahrt nach Antigua

Tag 11 - Antigua - Pacaya - Antigua
Am Morgen Transfer nach San Francisco de Sales, von wo aus Sie beginnen den aktiven Pacaya Vulkan zu besteigen. Auf dem Rückweg besuchen San Antonio Aguas Calientes, wie Sie eine Maya Kaqchiquel Familie zu einem typisches Mittagessen einlädt. Die Familie erklärt Ihnen auch über ihre Kultur und Gebräuche.

Tag 12 - Antigua 
 - Flughafen
Rundgang durch die charmante Kolonialstadt Antigua, die die Hauptstadt des Vizekönigreichs von Guatemala von 1543 bis 1773 war. Antigua ist seit 1979 UNESCO Kulturerbe. Am Ende der Tour Transfer zum Flughafen, um Ihren internationalen Flug zu nehmen.

"CHICABAL 1817" - 18 TAGE/17 NÄCHTE

Tag 1 - Ihr Land-Guatemala-Stadt
Empfang am Flughafen und Transfer zum gewählten Hotel in Guatemala-Stadt.

Tag 2-Guatemala-Stadt - Atitlan See
Am Vormittag Stadtrundfahrt: Besuch des National Museums der Archäologie, wo Sie eine umfangreiche Sammlung von Stelen, Keramiken, Weihrauchgefäße sehen können, die in Maya Gräbern und Ausgrabungen gefunden wurden. Besuchen Sie das historische Zentrum mit dem Nationalpalast und der Kathedrale (panoramisch). Am Nachmittag Transfer und Besuch der archäologischen Stätte von Iximche, die die Hauptstadt des späten Post-Klassischen Maya Kaqchiquel Königreiches von 1470 bis zu seiner Aufgabe im Jahr 1524 war. Transfer zum Atitlan-See, einem wunderschönen Hochland See der von 3 Vulkanen umgeben ist. Nacht in Panajachel.

Tag 3 - Atitlan See
Bootstour auf dem See um zwei indigene Tz'utujil indigenen Dörfer zu besuchen: Zuerst besuchen Sie San Juan la Laguna, wo Sie an einer kulturellen Tour teilnehmen. Durch diese Tour lernen Sie über die lokalen Kunsthandwerke wie z.B. das Weben. Dann besuchen Sie Santiago Atitlan, dem größten Dorf am Ufer des Atitlan-See. Die Handwerker sind spezialisiert auf Temperabilder, Holzarbeiten und Webereien. Am Nachmittag Rückkehr zu Ihrem Hotel. Nacht.

Tag 4 - Atitlan See - Quetzaltenango
Am Morgen 3-stündige Wanderung am Seeufer entlang. Am Nachmittag Transfer nach Quetzaltenango um dort die Nacht zu verbringen.

Tag 5 - Quetzaltenango - San Francisco el Alto - Huehuetenango
Besuch der indigenen Dörfer San Andres Xecul, bekannt für seine barocke gelbe Kirche, San Francisco el Alto oder Totonicapan auf ihren jeweiligen Markttagen, und Zunil, wo man das Haus von Maximón, einem lokalen Maya 'Heiligen' besuchen kann. Die lokalen Maya kommen jeden Tag um präkolumbianischen Rituale und Zeremonien durchzuführen. Nacht in Huehuetenango.

Tag 6 - Huehuetenango - Todos Santos - Chichicastenango
Besuchen Sie einen der authentischsten Märkte von Guatemala, mit der wunderbaren Landschaft der Cuchumatanes und eine Straße, die Sie auf eine Höhe von über 3000 m führt. Am Nachmittag Transfer nach Chichicastenango für die Nacht.

Tag 7 - Chichicastenango - Guatemala-Stadt
Am Morgen besuchen Sie den größten und buntesten Markt in Mittelamerika sowie die Kirche Santo Tomas, wo Sie den Synkretismus der Katholischen und der Maya-Religion erleben können. In dieser Stadt wird immer noch der heilige Maya Kalender Tzolk'in beachtet. Sie sehen auch Pascual Abaj, einen "Maya-Opferaltar" und den Friedhof wo Sie authentische schamanische Zeremonien beobachten können. Am Nachmittag Transfer nach Guatemala Stadt.

Tag 8 - Guatemala-Stadt - Copán (Honduras)
Früh am Morgen, Transfer nach Copan um eine der faszinierendsten Maya-Stätten zu besuchen. Copan war die Hauptstadt eines großen Klassischen Maya Reiches welches vom 5. bis 9. Jahrhundert n. Chr. Bestand. Copán war für mehr als zweitausend Jahren bewohnt. Der Besuch umfasst die Akropolis, die aus zwei großen Plätzen besteht, dem Ballspielplatz, welcher der zweitgrößte in Mittelamerika ist, der Hieroglyphentreppe, und die große Plaza, berühmt für ihre Stelen und Altären. Eine optionale Tour ist der Besuch des Skulpturenmuseum und des Macaw-Vogelparks.

Tag 9 - Copan - Quirigua - Puerto Barrios - Livingston
Nach dem Frühstück Transfer zur archäologischen Stätte von Quirigua, die berühmt ist für seine größten Stelen in der Maya-Welt. Quirigua wurde in 1979 zum Kulturerbe der Menschheit erklärt. Weiter geht es nach Puerto Barrios. Bootstransfer über den Golf von Honduras nach Livingston, einem Garifuna Dorf mit karibischem Flair, um dort die Nacht zu verbringen.

Tag 10 - Livingston - Rio Dulce - Yaxha
Genießen Sie die Karibische Umgebung dieses Fluss auf einer 2 1/2 Stunden langen Bootstour. Sie besuchen die Vogelinsel, wo Sie eine Vielzahl von Wasservögeln beobachten können, Sie durchqueren den beeindruckenden Rio Dulce Canyon, Sie besuchen das Ak'Tenamit Entwicklungsprojekt welches den lokalen Maya Queq'chi Kindern eine Bildung gibt, Sie sehen die heissen schwefelhaltigen Wasser und Sie besuchen das Castillo San Felipe . Am Nachmittag Fahrt nach Yaxha. Nacht in der Mitte des Dschungels

Tag 11 - Yaxha - Tikal
Am Morgen besuchen Sie die archäologische Stätte. Yaxha besteht aus mehr als 500 Strukturen, darunter 40 Stelen, 13 Altäre, 9 Tempel Pyramiden, 2 mesoamerikanischen Ballspielplätze, und einem Netzwerk von sacbeob (zeremoniellen Strassen). Die Spitze des Tempels 216 bietet einen fantastischen Blick auf die beiden Yaxha Seen und dem umliegenden Dschungel. Im Anschluss Besuch von Topoxte, einer kleinen Insel auf dem See. Am Nachmittag Transfer nach Tikal.

Tag 12 - Tikal - Flores
Besuchen Sie eine der größten archäologischen Stätten in Mittelamerika. Besuch des berühmten Grossen Platzes mit den Tempeln I und II, dem Tempel IV, der der höchste bekannte Maya-Tempel in der Welt ist, Tempel III und V, die Nord-und Zentral Akropolis, sowie die Verlorene Welt, welche ein astrologisches Beobachtungszentrum ist, wo Sie aus erster Hand über die Maya-Astronomie und Astrologie, die Bedeutung der Zeit und ihre Messung, den Maya Kalender, und die besonderen kosmischen Einflüsse jeden Tages lernen werden. Tikal erreichte seinen Höhepunkt um 700 n. Chr. unter seinem König Hasaw Chan Kawil (AD 682 AD 734). Am Nachmittag Rückfahrt nach Flores und Nacht

Tag 13 - Flores - Sayaxche - Aguateca-Coban
Transfer nach Sayaxché, von wo aus Sie eine Bootsfahrt auf dem Passions Fluss und Petexbatun Lagune genießen können. Besuchen Sie die archäologische Stätte von Aguateca, die eine Maya-Stadt aus der späten Klassischen Periode (600 bis 900 n. Chr.) ist. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Coban. Nacht

Tag 14 - Coban - Semuc Champey - Coban
Am Morgen Transfer nach Semuc Champey, einer Schönheit der Natur in der Mitte eines tropischen Waldes. Semuc Champey besteht aus einer 500 m Kalkstein-Brücke, unter der der Cahabon Fluss fliesst. Oben auf der Brücke gibt es eine Reihe von abgestuften, türkisfarbenen Pools, die Sie in das kühle Wasser einladen um ein erfrischendes Bad zu nehmen. Danach Transfer nach Coban. Nacht.


Tag 15 - Coban - Antigua
Transfer nach Antigua und auf dem Weg Besuch des Quetzal Biotopes, einem Naturschutzgebiet welches zum Schutz des Quetzal Vogels geschaffen wurde. Der Quetzal ist Guatemalas mythischer Vogel, den Sie in seinem Lebensraum, dem dichten Nebelwald, beobachten können. Der Quetzal wurde als ein heiliger Vogel von der klassischen Maya verehrt, und seine Federn wurden verwendet, um den Kopfschmuck der Maya-Könige zu schmücken. Auf dem Spaziergang durch dieses einzigartige Ökosystem finden Sie tropische Bäume mit Moos, Farnen, Orchideen, Bromelien. Danach Transfer nach Antigua für die Nacht.

Tag 16 - Antigua - Pacaya - Antigua
Am Morgen Transfer nach San Francisco de Sales, von wo aus Sie beginnen den aktiven Pacaya Vulkan zu besteigen. Auf dem Rückweg besuchen San Antonio Aguas Calientes, wie Sie eine Maya Kaqchiquel Familie zu einem typisches Mittagessen einlädt. Die Familie erklärt Ihnen auch über ihre Kultur und Gebräuche.

Tag 17 - Antigua
Rundgang durch die charmante Kolonialstadt Antigua, die die Hauptstadt des Vizekönigreichs von Guatemala von 1543 bis 1773 war. Antigua ist seit 1979 UNESCO Kulturerbe. Die meisten zerstörten Kirchen und Klöster wurden in der Kolonialzeit gebaut.
Besuchen Sie den Zentralen Platz mit dem Generals-Palast, dem Ratshaus, die Kathedrale , die Kirche La Merced, das Kapuzinerkloster , und ein Jade Museum als eine Einführung in die klassische Maya-Kultur. Als Option kann eine Kaffeeplantage besucht werden.

Tag 18 - Antigua - Flughafen
Transfer zum Flughafen um Ihren internationalen Flug zu nehmen

 

GallerIE